How to Firefox in German

Dieses Dokument soll die Erstellung und Lokalisierung von Texten erleichtern – für optimal aufbereitete und konsistente Inhalte. Wichtig hierfür sind:

Das Dokument spiegelt den aktuellen Stand wieder. Unsere Marke entwickelt sich aber immer weiter, sodass Aktualisierungen weiterhin vorgenommen werden.

Warum ist dieser Guide wichtig für die Lokalisierung unserer Texte?

Unsere Texte sollen nicht nur eins zu eins übersetzt werden, sondern unsere Markenpersönlichkeit und Tonalität widerspiegeln und für den kulturellen und linguistischen Hintergrund optimiert werden. Die emotionale Intention des Ausgangstextes soll adaptiert werden.

Unsere Markeneigenschaften bestimmen dabei die Tonalität der englischen als auch deutschen Fassung. Dieser Guide soll dabei helfen, Firefox als Marke besser zu verstehen, um ein besseres Gefühl dafür zu bekommen, wie die Texte in der deutschen Sprache klingen sollen. Außerdem teilen wir hier festgelegte, unternehmensspezifische Schreibweisen, die den Lokalisierungsprozess erleichtern sollen.

About Firefox – wer wir sind

Firefox ist mehr als nur der Browser. Firefox ist eine Challenger-Brand, die als Herausforderer den Status quo infrage stellt und sich für die Online-Rechte der Nutzer stark macht.

Bei allem was wir tun, stellen wir die Rechte und Bedürfnisse der User an die erste Stelle. Und als Tech-Unternehmen stellen wir Menschen immer über Profit.

Firefox als Marke vereint den Firefox Ethos und die sich erweiternde Bandbreite der Produkte.

(Mozilla ist dabei die Non-Profit-Organisation, die hinter Firefox steht.)

Brand promise:

Firefox fights for you

(Wichtig: Dieser Claim wird nie ins Deutsche übersetzt. Wir benutzen ihn in der deutschen Kommunikation ebenfalls auf englisch)

Wofür kämpfen wir:

Firefox kämpft für seine Nutzer – mit Produkten die ihnen auch online die Kontrolle über Leben geben.

Firefox Produkte:

Persönlichkeit & Tonalität

Mit wem sprechen wir?

Wir beschreiben unsere Zielgruppe als Conscious Choosers. Damit sind Menschen gemeint, die bewusste Entscheidungen treffen oder treffen wollen – online und offline.

Conscious Choosers:

  • entwickeln Vorlieben und Konsumentscheidungen sorgsam und bewusst
  • streben danach, Handlungen mit ihren Werten und Idealen in Einklang zu bringen
  • sind anspruchsvolle Kunden
  • Recherchieren oft selbst, um alle Optionen zu kennen und zu verstehen

Unsere Markeneigenschaften/Firefox Brand Personality

EigenschaftenPersönlichkeit
opinionated/meinungsstarkFirefox handelt aus Überzeugung und nimmt selbstbewusst klare Positionen ein.
Unsere Produkte zeigen, dass sich unsere Motivation aus unserer Brand-Vision ableitet. Unser Brand-Ethos liegt allem, was wir tun, zugrunde. Und das wollen wir auch an unsere Nutzern und Partner kommunizieren.
open/offenFirefox findet, dass das Internet für alle zugänglich und sicher sein sollte und strebt immer ein offenes Gespräch oder eine Zusammenarbeit an.
Open-minded. Open-hearted. Open source. Eine globale Perspektive ist fester Bestandteil unserer Marke. Wir sprechen viele Sprachen und bemühen uns darum verschiedene Blickwinkel einzunehmen.
kind/einfühlsamFirefox antizipiert Bedürfnisse und bietet dort Lösungen und Alternativen an, wo Freiheit und Rechte der User bedroht sind oder missbraucht werden können.
Wir wollen das Beste für unsere Nutzer und die Welt. Also gehen wir mit gutem Beispiel voraus: wir entwickeln bessere Produkte, wir starten Dialoge, wir arbeiten offen und mit anderen zusammen, wir bilden uns und andere weiter und wir informieren unsere Nutzer. Dabei handeln wir allen Menschen gegenüber empathisch.
radical/radikalFirefox stellt den Status quo und gängige Praktiken der Tech-Giganten infrage und kämpft mit Zuversicht für ein besseres Internet.
Optimistisch in die Zukunft des Internets zu schauen, ist ein radikaler Akt. Die Bedürfnisse der Nutzer vor unsere eigenen zu stellen ist ebenso radikal. Wir rütteln am Status quo, weil wir finden, dass es richtig ist.

Unsere Marken- Persönlichkeit wird von dem Zusammenspiel dieser Eigenschaften definiert. Je nach Kontext kann eine Eigenschaft deutlicher oder weniger deutlich hervorstechen.

Firefox Personality Matrix

Ansprache/Tonalität

Unsere Sprache ist:

AnspracheTonalität
Direkt, deutlich, einfach verständlichWir wollen, dass sich die User willkommen fühlen und benutzen Wörter und Konzepte, die jeder versteht.
prägnantWir mögen kurze Headlines, Sätze und eindeutige Call-to-Actions. Wichtige Keyword holen wir nach vorn.
Komplizierte Satzkonstruktionen oder Sätze ohne Mehrwert versuchen wir zu vermeiden.
authentischUnsere Texte sind – wie unsere Produkte – von Menschen für Menschen gemacht. Wir sprechen mit Unseren Usern auf Augenhöhe und benutzen eine natürliche Sprache. Wir wissen wovon wir reden, aber wir tun auch nicht so als wüssten wir immer alles.
natürlichPassivsätze nur sparsam verwenden und lieber in Aktivform schreiben. Nominalstil vermeiden. Lieber zwei kurze Sätze als einen langen.
respektvollOhne zu formal zu klingen
humorvollOhne zu flapsig oder cheesy zu werden
relevantUser sollen auf den ersten Blick erkennen können, was sie von dem Text/Inhalt erwarten können und in der Lage sein einen persönlichen Bezug zu sehen. Wir holen den User dort ab, wo er gerade ist. Kulturelle Anspielungen müssen Sinn machen und zum Markt passen.
Optimistisch und motivierendWir glauben an eine gute Zukunft für das Internet. Wir sprechen zwar über das, was nicht so gut läuft, aber wir enden immer mit einem positiven Ausblick.
KreativAuch wenn Information und Klarheit an erster Stelle steht, zeigen wir uns gern auch sprachlich innovativ. Wir wollen niemals langweilig klingen und versuchen Marketing-Klischées zu vermeiden.

DU vs. SIE

Firefox

Ganz im Sinne des Community-Gedankens verwenden wir “du”. Das ist unkomplizierter, emotionaler und aktivierender.

“Du” wird dabei – außer natürlich am Satzanfang – klein geschrieben.

Glossar

Immer wiederkehrende Schreibweisen bei Firefox Englisch-Deutsch

Die hier aufgeführten Begriffe werden häufig in unserer Kommunikation verwendet. Und sollten aus Konsistenzgründen bevorzugt eingesetzt werden.

Bei Unsicherheiten kann auch die Transvision Suche konsultiert werden. Da in der Suche aber häufig auch ältere Übersetzungs-Versionen in der Ergebnisliste (oft noch mit der formalen Ansprache) angezeigt werden, dient dieses Tools eher als Orientierungshilfe.

Folgende Begriffe und Schreibweisen gelten jedoch immer:

English TermTranslation
Activity StreamActivity Stream
Add-ons ExtensionsAdd-ons Erweiterungen
Mehr darüber
Ad trackerWerbe-Tracker
AdblockerAdblocker
Auto-fill FormAutovervollständigung
Browser Enginedie Browser Engine, CSS Engine …
Browser historyChronik
ClickbaitClickbait, Klickköder, Clickbaiting
to championfür + Eigenschaft
dafür eintreten
ConsoleKonsole
Context GraphContext Graph oder Empfehlungssystem
Control TabControl Tab
Corporate controlKontrolle durch Unternehmen
Corporate PowersTechnologie-Giganten / Tech-Konzerne / Tech-Riesen
Customizable search defaultsSucheinstellungen anpassen
data breachDatenleck
DebuggerDebugger
Decentralized Internetdezentralisiertes Internet
DecentralizationDezentralisierung
Deep LearningDeep Learning
Digital Citizenshipdigitale Staatsbürgerschaft
Digital InclusionDigitale Teilhabe
Desktop BrowserDesktop-Browser, für den Desktop
Dev ToolsDev Tools
Download FirefoxFirefox downloaden
Dropdown menuMenüschaltfläche
FeatureFunktion, Features
Firefox PrivacyDatenschutz bei Firefox
IconSymbol
InspectorInspector
intelligent search suggestionsintelligente Suchvorschläge
Internet healthZustand des Internets
Internet experienceSurf-Erlebnis
JavaScript-DebuggerJavaScript-Debugger
lean browserschlanker Browser, auf das Wesentliche reduzierter Browser
Lean Data ToolkitLean Data Toolkit
LibraryBibliothek
limited dataverbleibende Daten
local communitynäheres Umfeld / Umfeld vor Ort
MemorySpeicher
MozillianMozillianer
Mozilla Developer NetworkMozilla Developer Network
Multi-processMulti-Prozess-Architektur
NetworkNetzwerk
Network requestsNetzwerkanfragen
New tabNeuer Tab
Night modeNachtmodus
Non-ProfitBevorzugt:
Non-Profit
Non-Profit-Organisation

Weniger bevorzugt ;-):
gemeinnützig
Open SourceOpen Source
Aber: Open-Source-Initiative
PaddingInnenabstand
PerformancePerformance, Leistung
performance panelAnsicht für die Laufzeitanalyse
PrivacyDatenschutz – die Mittel zum Schutz
Privatsphäre – das Ergebnis

Der Unterschied: Datenschutz schützt unsere Privatsphäre.
Privacy ModePrivater Modus
PolicyRichtlinie
Politik-Gestaltungsprozesse
rebuilt from the groundfundamental erneuert
Responsive Design ModeResponsive Design Mode
ScratchpadScratchpad
seamlesslynahtlos / geräteübergreifend
Search ChoiceBevorzugte Suchauswahl
Search EngineSuchmaschine
Search engine optionsAnpassbare Sucheinstellungen
Smarter SharingSmarter teilen
Storage PanelStorage Panel
Style EditorStyle Editor
tab hopTabs wechseln
Third-party advertisersWerbung von Drittanbietern
TechnologyWeb-Technologien
Technik
digitale Technologien
technology devicestechnische Geräte
Top Sites (new tab)Wichtige Seiten (in neuer Tab)
ToolbarSymbolleiste
trust and privacyDaten- und Vertrauensschutz
UserUser
VolunteerMitmachen
Web AudioWeb Audio
Webcam-CoverWebcam-Abdeckung
Web-InnovationsWeb-Innovationen
Web LiteracyWeb-Kenntnisse

Unternehmensspezifische Schreibweisen:

Content typeSpelling
Unternehmensname // Company nameDer Markenname wird aus Alleinstellungsgründen nie per Bindestrich angebunden.

Beispiel:
Firefox Team statt Firefox-Team

Einzige Ausnahmen:
Firefox-Konto
und
Firefox-Produkte

Gleiches gilt für Mozilla:
Mozilla Team statt Mozilla-Team

Außerdem wird Mozilla Im Fließtext stets so ausgeschrieben. Nicht erlaubt moz://a
Claims // Taglines für FirefoxFirefox fights for you (Achtung: wird nicht übersetzt, sondern bleibt Englisch)

Weniger Big-Tech, mehr Good-Tech

Wir kämpfen für ein besseres Internet – mit Produkten, die Dir auch online die Kontrolle über Dein Leben geben.

Firefox respektiert Deine Privatsphäre und macht es Dir leicht, Deine Daten zu schützen.

Du entscheidest, was Du teilst und wann.

Deine Daten gehören Dir. Wir verkaufen sie niemals.

Für Menschen, statt für Profit.
Website und Blog-URL’sFür einen verbesserten Lesefluss entfällt im Fließtext entfällt das www

Beispiel: mozilla.org

Entsprechend entfällt bei Blogs oder beispielsweise dem MDN das https:// im Fließtext.

Beispiel: blog.mozilla.org/ und developer.mozilla.org/de/
Social Media URL’sFirefox
https://twitter.com/firefox_de
https://www.facebook.com/Firefox
https://www.youtube.com/user/firefoxchannel

Mozilla
https://twitter.com/mozilla
https://www.facebook.com/mozilla
https://www.instagram.com/mozillagram

In der Kommunikation werden hier idealerweise jeweils das entsprechende Icon für den jeweiligen Kanal samt Handle kommuniziert.
Fremdmarken // Third party brandsDie Schreibweise von Fremdmarken wird jeweils 1:1 von der jeweiligen Marke übernommen.

Beispiel: Vidyo
Anglizismen // English Words in GermanEs können Anglizismen verwendet werden. Als Grundregel gilt hier: Die Ausdrücke sollten geläufig und allgemeinverständlich sein. Ansonsten sollten sie weiter ausgeführt werden. Oder durch einen gleichbedeutenden deutschen Ausdruck ersetzt werden.

Englisch-Deutsche Wortkombinationen werden mit Bindestrichen angebunden. Beispiel: Open-Source-Initiative
Metaphern und Sprichwörter //Metaphors and sayings1:1 Übersetzung nur wenn möglich. Ansonsten durch eine in die gleiche Richtung gehende Umschreibung.

Allgemeine Schreibweisen

  
Datum // DatesNumerisch: TT.MM.JJJJ – 06.03.2017 Im Fließtext: 6. März 2017, eine vorangestellte Null kann eingefügt werden.
Beispiel: 06.03.
Uhrzeiten // TimeUhrzeiten werden mit einer ein- oder zweistelligen Ziffer geschrieben, durch einen Punkt getrennt und mit “Uhr” beendet.
Beispiel: 16.00 Uhr
Zahlen // NumbersZahlen bis zwölf werden im Fließtext immer ausgeschrieben.

Zahlen-Wortkombinationen richten sich nach dem Duden.

Tausenderstellen werden mit Punkten getrennt, das Komma ist das Dezimaltrennzeichen
Bindestriche // HyphensBei Zahl-Wort-Kombinationen: 80-prozentig

Deutsch-Englisch-Kombinationen: Non-Profit-Organisation

Für bessere Lesbarkeit: Desktop-Browser
GedankenstricheOption + Bindestrich = Gedankenstrich (- vs. –)
Ausrufezeichen // Exclamation marksSehr sparsam einsetzen.
Prozentangaben // PercentageProzentangaben werden immer mit Leerzeichen zwischen Zahl und % geschrieben. Beispiel: 100 %
Maßeinheiten // MeasurementsWerden in der vom Duden empfohlenen Schreibweise abgekürzt. Beispiel: cm, mm, km, 36° …
Telefonnummern // Phone numbersTelefonnummern geht immer ein + mit der jeweiligen Länderkennzahl voraus. Die Null der Ortsvorwahl wird in Klammern gesetzt.

+49(0)30983333002
Dateiformate // File formatsDateiformate werden in ihrer gängigen Form verwendet:
PDF, 13 GB …
SlashFür verbesserte Lesbarkeit nutzen wir ein Leerzeichen vor und nach dem Slash. Beispiel: Mitarbeiterinnen / Mitarbeiter
Sternchen // AsterisksSternchentexte werden nach Möglichkeit vermieden. Sollten sie dennoch benötigt werden, sollten sie so nahe wie möglich am betreffenden Inhalt platziert werden.
LinksLinktexte sind möglichst sprechend und geben Aufschluss auf die zu erwartenden Inhalte.

Überschriften, Aufzählungen und Formatierungen

  
H1 / H2 / H3In der Regel beginnen alle Headlines mit einem Großbuchstaben und werden ohne Punkt beendet. Idealerweise sollten sie eine Zeilenlänge nicht überschreiten.
Headlines in Videos // Headlines in VideosAuch diese beginnen mit einem Großbuchstaben und werden ohne Punkt beendet. Beispiel hier.
Aufzählungen // Bullet pointsAufzählungen beginnen mit einem Großbuchstaben und enden ohne Punkt.